Bedeutung von Vitamin D3 immer mehr erkannt

Früher wurde Vitamin D3 nur mit der Verhinderung der Rachitis (Knochenerweichung) in Verbindung gebracht. Nun gibt es laufend neue Erkenntnisse welche vielfältigen Wirkungen dieses bisher so schwer unterschätzte Vitamin hat. Es wurde nachgewiesen, dass in fast allen Zellen des Organismus Vitamin D gebraucht wird.

Nachgewiesene Wirkungen bzw. Auswirkungen von Mangel

  • Regulierung des Kalziumstoffwechsels, der Kalziumaufnahme im Darm und der Kalziumeinlagerung in die Knochen. In einer großen Studie zur Verbesserung der Knochengesundheit wurde Vitamin D 3 Gabe deutlich besser beurteilt als Kalziumgabe
  • Verbesserung der Muskelkraft durch Verbesserung des Stoffwechsels
  • Erhöhung des Testosterons und damit Vitalität und Libido
  • Immunregulation, Einschränkung der Zellneubildung (besonders bei Brustdrüsen-, Prostata-, Dickdarmzellen)
  • Regulierung der Insulinabgabe, daher Verbesserung bei Zuckerkrankheit Typ2, Bluthochdruck
  • Verbesserung bei Bluthochdruck, Vorbeugung vor Schlaganfall und Arteriosklerose, Herzschwäche
  • Abnahme der Depressionsneigung

Vitamine sind lebenswichtige Substanzen,

die laut Definition nicht im Körper gebildet werden können und zugeführt werden müssen. Bei Vit D3 ist das etwas komplizierter: Aus einem Cholesterinabkömmling wird durch Sonnenlichteinfluss (UV B) in der Haut das Vor-Vitamin D3 gebildet, welches dann in der Leber weiterverarbeitet wird. Die Umwandlung zum aktiven Vitamin D3 erfolgt dann in der Niere, Brustdrüse, Prostata, Bauchspeicheldrüse und Immunzellen. 75% der Vitamin D Produktion wird durch Sonnenlicht angeregt, nur ein kleiner Teil kann durch die Nahrung aufgenommen werden.

Wir sehen heute bei bis zu 80 % aller Menschen in den Industriestaaten einen deutlichen Mangel an Vit D3. Auslöser sind einerseits Mangel an Sonnenlicht direkt auf die Haut (wir verbringen nur den kleinsten Teil unserer Zeit besonders im Winter im Freien und im Sonnenlicht) und Mangel an Aufnahme aus der Nahrung.

Es wird daher immer wichtiger werden sich um Vit. D3 zu kümmern, auf einen Mangel zu untersuchen und es vorbeugend zu sich zu nehmen. Wie oben beschrieben ist die wirkungsvollste Weise Vit D3 im Körper zu erhöhen sich in der freien Natur bei Sonnenlicht zu bewegen.

Schon ca. 20 min täglich zur hellsten Tageszeit das Gesicht, die Hände und wenn möglich die Unterarme der Sonne auszusetzen (ohne Lichtschutzfaktor natürlich) würde vielen Menschen helfen hier eine Verbesserung zu erzielen.

Quellen:

  • Ärzte Woche Oktober 2011 , Doz. Dr. Pilz, „Vit D und Herz“
  • Ärzte Krone 19/11 Dr. Frigo, Dr. Krammer „ Vit D3 ein Hormon gewinnt zunehmend an Bedeutung“

Hier finden Sie weiteres zur Darmsanierung/Darmflora sowie zur Stärkung des Immmunsystems.

>>> zurück zur Übersicht

Reset Kur - 14-tägige Intensiv Kur